Mediator in Würzburg

Neue Perspektiven durch Mediation

Familienmediation


Trennung / Scheidung

Trennung und Scheidung sind einschneidende Ereignisse, die nicht selten mit Gefühlen von Ohnmacht, Wut, Angst, Verzweiflung und Trauer verbunden sind. Diese Gefühle führen oft zu gegenseitigen Vorwürfen und zur Sprachlosigkeit. Viele existentielle Fragen tun sich in einer solchen Situation für ein Paar auf, die geregelt werden müssen.

  • Bei wem werden die Kinder leben?
  • Wie sieht die künftige finanzielle Situation aus (Unterhaltsfragen)?
  • Wer bekommt das Haus, die Wohnung, das Auto, das Mobiliar?
  • Was soll mit dem gemeinsamen Vermögen ( Ersparnisse) und/ oder den Schulden geschehen?
  • Sind Regelungen für die Altersvorsorge zu treffen?



In einem klassischen Scheidungsverfahren, in dem der Richter zwischen den gegensätzlichen Zielen der Parteien entscheiden muss, gibt es zwangsläufig Verlierer. Ein Gerichtsprozess kostet Zeit, Geld und Nerven. Die Gefahr ist groß, dass die schon bestehenden Gräben vertieft werden.

Im Gegensatz dazu ist die Mediation ein guter Weg, um die Sprachlosigkeit zu überwinden. Es können faire und interessengerechte Lösungen zu allen wichtigen Fragen einer Trennung/ Scheidung erarbeitet werden. Durch die Mediation eröffnet sich eine vielversprechende Möglichkeit, sich im Einvernehmen und Frieden zu trennen. Dies kommt insbesondere den gemeinsamen Kindern zugute, die regelmäßig unter dem Trennungsstreit der Eltern leiden. Eltern können auch nach der Trennung verantwortungsvolle Eltern bleiben und respektvoll miteinander und den Kindern umgehen. Die in einer Mediation geschlossene Vereinbarung kann als Grundlage für eine Scheidungfolgevereinbarung dienen, die im Interesse der Rechtssicherheit dann notariell beurkundet werden kann. Das anschließend stattfindende Scheidungsverfahren hat dann nur noch formalen Charakter und ist erheblich kostengünstiger, einfacher und schneller als ein streitiges Gerichtsverfahren.

Trennung und Scheidung sind jedoch nicht das einzige Anwendungsgebiet der Familienmediation. Viele familiäre Konflikte können im Rahmen einer Mediation gelöst werden, wie folgende Auflistung zeigt:

  • Konflikte im Stieffamiliensystem, z.B. zur Rollenklärung zwischen Vater/ Mutter und den jeweiligen neuen Lebenspartnern
  • Konflikte nicht verheirateter Paare
  • Konflikte zwischen Eltern und Kindern über elterliche Verantwortung einerseits und Autonomie der Kinder andererseits
  • Mehrgenerationenkonflikte
  • Konflikte in Wohngemeinschaften

 

 

 

Erfahrungen & Bewertungen zu Mediationsbüro Wü/Sw